Danke

Ich will euch heute einfach mal Danke sagen. Danke für diese wunderbare „Arbeit“, die sich nicht wie Arbeit anfühlt.

Ihr seid es, die mir meine Arbeit nicht wie Arbeit vorkommen lassen, denn ich darf meiner Kreativität freien Lauf lassen. Ihr seid es, die mir Vertrauen schenken, wenn ihr mir Eure Liebesgeschichte, Familientragödie und die geheimsten Wünsche erzählt, obwohl ihr mich kaum kennt. Ihr seid auch diejenigen, die mir ein Lächeln ins Herz zaubern, weil ich am schönsten Tag Eures Lebens mit dabei sein darf – ich denke, das könnt ihr auf dem oben gezeigten Foto sehen.

Aus diesem Grund sage ich heute einfach nur: Danke.

Eure Nicole

PS: Anbei stelle ich euch, welche ich noch nicht bei ihrer Trauung begleiten durfte, meine „Arbeit“ ;-) in einmal vor:


Tag 1

Wir lernen uns kennen, alles ist etwas verhalten, duzen wir uns oder nicht? Ja bitte, unbedingt!


Tag 2

Das erste Treffen und wir finden uns sympathisch. Ganz wichtig als Voraussetzung für unser Vertrauensverhältnis.

Tag 3

Die vielen Fragen und Erlebnisse die ich wissen will, könnt ihr mir das erzählen, was wird alles für die Rede genutzt?

Tag 4

Die Trauzeugen haben die witzigen und liebevollen Momente mit Euch verraten, jetzt schreibe ich die Rede fertig.

Tag 5

Euer Traumtag ist da, Eure Anspannung ist überall zu spüren, wir sind elektrisiert, wir lachen, wir weinen und freuen uns auf die wunderbare gemeinsame Reise – Eure Liebesgeschichte.

Teile diesen Beitrag, wenn er Dir gefallen hat:

Schaue Dir auch unsere anderen Beiträge an

Ihr wollt uns kennenlernen ?

Jetzt anfragen

Ihr wollt uns kennenlernen ?

Jetzt anfragen